Kirgisistan

Kirgisistan liegt im mittleren Teil von Zentralasien, dar größere Teil am Tenir Gebirge. Kirgisistan grenzt im Norden und im Nordosten an Kasachstan, im Osten und im Südosten an China, im Süden und im Südwesten an Tadschikistan, im Westen an Usbekistan.

Daten & Fakten

Die Länge des Landes beträgt vom Westen zum Osten 900 Kilometern, vom Norden zum Süden 415 Kilometern, die gesamte Länge der Grenze umfasst 4508 Kilometern und befindet sich ungefähr zwischen 39° und 43° nördlicher Breite.

Kirgisistan ist 198.500 qkm groß. Das Land hat 5.551.900 Einwohner (Schätzung 2012), davon Kirgisen 64,9 %, Russen 12%, Usbeken 13% (Zensus 2012). In Kirgisistan leben etwa 35% der Bevölkerung in den Städten und 65% auf dem Land.

Die Hauptstadt des Landes ist Bishkek. Die Stadt Bishkek ist eine der großen Städte in Zentralasien und größte Stadt in Kirgisistan. Bishkek ist 15 700 Quadratkilometer groß. Die Stadt hat 762 300 Einwohner (1999) und besteht aus vier Bezirken. Die Stadt wurde im Jahre 1825 als Festung gegründet und hat im Jahre 1878 Stadtstatus erhalten. Im Jahre 1924 wurde es die politische Verwaltungsstelle der kirgisischen Autonomieregion. Von 1926 wurde die Stadt Frunse genannt und im Jahre 1991 hat sie ihren historischen Name wieder bekommen.

Kirgisistan ist das Land des Hochgebirges. Fast 90% des Territoriums der Republik liegt über 1500 m hoch, die mittlere Höhe beträgt 2750 m, am höchsten mit 7439 m der Pobeda (Siegesspitze), das niedrigste ist 401 m (Leylekskiy Region). Das Klima ist kontinental. Die meisten Flüsse gehören zum System Syr-Darya-System. In Kirgisistan gibt es sehr viele Seen und der größte unter ihnen ist der Issyk-Kul (Größe 6.236 Quadratkilometer).

Die Währung - Som (KGS)

Sehenswertes

Obwohl das Land für die Aktivurlauber ist, bietet das Land zahlreiche historische Sehenswürdigkeiten. Die Landschaft Kirgisistans ist einzigartig und das Land ist ein Pilgerort für die professionellen Bergsteiger. 

Folgende Highlights erleben Sie in Kirgisistan: 

  • Der Ala-Artscha-Nationalpark
  • Der Burana-Turm
  • Thermalquelle Altyn-Arashan
  • Panfilov Park
  • Dubovy Park
  • Badeort Tscholponata
  • Wanderort Karakol
  • Wanderort Songköl
  • Wanderort Kochkor
  • Die Mausoleen von Ösgön
  • Die historische Stadt Osh
  • Khan Tengri (7010 m)
  • Pik Lenin (7134 m)

 

 

Beste Reisezeiten

Das Klima des Landes ist extrem kontinental. Da im Sommer wird sehr heiß und  trocken wird, ist es im Winter extrem kalt. Das Thermometer kann im Winter bis auf -18° fallen.